CSU Näher am Menschen
CSU Hohenfurch
Navi-left Navi-right
Aufstellungsversammlung bg_inhalt

Aufstellungsversammlung 18.12.2007

[18.12.2007 gvo]
In der Aufstellungsversammlung wurde der CSU-Ortsvorsitzende Guntram Vogelsgesang mit 100% der Stimmen zum Kandidaten der CSU für das Bürgermeisteramt gewählt.

„Er lebt in Hohenfurch, er ist hier wohnhaft, ich will sogar sagen: er ist hier lebhaft“, sagte Thomas Götz bei der Vorstellung des Kandidaten. Vogelsgesang ist in vielen Hohenfurcher Vereinen aktiv. Er ist Vorstand des Fördervereins der St. Ursula Kapelle, Kassier der Tischtennis-Abteilung, ist Gemeinde-Administrator für den Internetauftritt Hohenfurch.de und betreut dort auch die Unterseiten einiger Vereine.

Unter Bezugnahme auf Vogelsgesangs politischen und beruflichen Werdegang fügte er an: „Guntram Vogelsgesang ist kommunalpolitisch kompetent. Er weis nicht nur, wie die Gemeinde Steuergelder ausgibt, sondern auch, wie sie erwirtschaftet werden.“

Auf die Frage, wie sich Bürgermeisteramt mit dem Beruf vereinbaren lässt, erklärte Vogelsgesang: „Als Selbständiger kann ich meine Arbeitszeit und –ort einteilen. Mit meinen Stammkunden habe ich gesprochen. Fast überall lassen sich Aufgaben umverteilen, so dass genügend Zeit für das Amt bleibt, ohne dass es Probleme bei den Kunden gibt. Auch gibt es die Möglichkeit, vom heimischen Büro per Datenleitung Arbeiten zu erledigen.“

Zu den Zielen als Bürgermeister erklärt Vogelsgesang: „Eine Liste mit Einzelmaßnahmen aufzustellen, halte ich nicht für sinnvoll, da die Verwirklichung von vielen Faktoren, insbesondere der finanziellen Leistungsfähigkeit der Gemeinde, abhängt.“ Als wichtige Eckpunkte erklärte er den Erhalt der Hohenfurcher Grundschule, die Förderung des Gewerbes, die Unterstützung der Hohenfurcher Vereine und des Sports, insbesondere deren Jugendarbeit, aber auch Verkehrsfragen, wobei er den steigenden Verkehr der B17 und die Kreisstraße WM6 meinte. Viele der o. g. Punkte waren auch Inhalte der bisherigen Gemeinderatsarbeit alle derzeitigen CSU-Gemeinderäte, die fortgesetzt werden soll.

Kandidaten-2008

    vorne v.l. Dr. Diana Konrad, BG;-Kandidat Guntram Vogelsgesang, Ute Fichtl-Lankes
    hinten v.l.: Martin Baab, Luitpold Fischer, Stefan Effner, Thomas Nuscheler, Erich Linder, Martin Knopp, Thomas Götz, Helmut Huber
    es fehlt auf dem Bild: Martin Fichtl

Auch die Kandidaten der Gemeinderatsliste wurden von den Mitgliedern einstimmig nominiert. „Ich freue mich, eine vollständige Liste präsentieren zu können“ erklärte Vogelsgesang. „In dieser sind alle Altersschichten und viele Berufsfelder abgedeckt. Vom Landwirt über Angestellte bis zu Selbständigen ist alles dabei.“

Hier die Liste im einzelnen:

  • Guntram Vogelsgesang
  • Ute Fichtl-Lankes
  • Luitpold Fischer
  • Thomas Götz
  • Erich Linder
  • Thomas Nuscheler
  • Helmut Huber
  • Dr. med. Diana Konrad
  • Martin Knopp
  • Dipl.-Ing. Martin Baab
  • Martin Fichtl
  • Stefan Effner

MdL Renate Dodell, die Kreisvorsitzende der CSU Weilheim-Schongau, lobte in ihrer anschließenden Ansprache die ausgewogene Liste und freute sich, dass sich auch jüngere für das Dorf einsetzen wollen. Guntram Vogelsgesang gratulierte sie herzlich und bedankte sich auch für die bisher hervorragende Zusammenarbeit im Kreisvorstand.

Auf den Wahlkampf angesprochen, betonte Vogelsgesang: „Wahlkampf ist nicht der Kampf gegen andere, sondern das Werben um die eigene Sache“. In diesem Bezug teilte er auch mit, dass er versuchen werde, bei der Kommunalwahl in 6 Jahren die von vielen gewünschte gemeinsame Dorfliste zu verwirklichen.

Im Anschluss wurde noch ein Termin bekannt gegeben: Am Dienstag, 26.02.2008, findet in Hohenfurch eine gemeinsame Veranstaltung mit den Gemeindratskandidaten und Landrat Luitpold Braun statt.

 

Kachel

(c) 2007-2017 CSU-Hohenfurch